HomeSchulprofilUnser Roter Faden

               

Mit diesen Fragen fing alles an!

 

Anbei finden Sie den Roten Faden der Hermann-Frieb-Realschule zum downloaden: Roter Faden

Anbei finden Sie den Roten Faden Medienerziehung der HFR: Roter Faden Medienerziehung

 

Das Schulforum, d.h. Schülersprecher, Elternbeirat, Lehrkräfte und Schulleitung sammelte Ideen, überlegte, diskutierte und setzte Schwerpunkte.

Fünf große Themenbereiche kristallisierten sich schließlich heraus:

 

       
   
   
            

In diesen Bereichen setzt der „Rote Faden“ einen Standard, mit dem Ziel, dass alle Schülerinnen und Schüler mit einer gewissen Grundbildung und einer positiven und solidarischen Grundhaltung aus der Hermann-Frieb-Realschule ins Leben gehen.

 

Der „Rote Faden“ wird in diesem Jahr ergänzt durch das Projekt „Letzte Schulwoche.

Zu Grunde liegt der Gedanke, dass die Kinder und Jugendlichen ihr Schuljahr mit einem besonderen Engagement abrunden, je nach Alter mit einem anderen Schwerpunkt.

Sie gehen dabei aus der Schule hinaus, teilweise begleitet von externen Partnern.

 

Schwerpunkt für die 5. Jahrgangsstufe ist das „Natur-erleben“, die Freude am „Draußen-sein“.

Die Kinder lernen einen Biobauernhof mit verschiedenen Tieren kennen, erleben einen Tag im Wald und erfahren bei einer Stadterkundung und einer Bergwanderung ihre Umgebung.

Ergänzt wird dies alles durch eine Fahrradwerkstatt in der Schule.

 

Die Freude an der Bewegung und der Sport sind Themenschwerpunkt der 6. Jahrgangsstufe.

Dabei stehen Rudern, Klettern und Mountainbiken auf dem Programm.

 

In der 7. Jahrgangsstufe stehen „Verantwortung“ und „Soziales Engagement“ im Mittelpunkt.

Mädchen und Buben werden sich eine Woche lang als Praktikanten in einer sozialen Einrichtung in München einbringen. Sie suchen sich - wenn nötig mit Unterstützung der Schule - selbstständig ihren Platz.

Eine gemeinsame Vorbereitung und die Auswertung der Erfahrungen runden diese Woche ab.

 

Die 8. Jahrgangsstufe setzt sich mit dem Thema Jugend/Jugendkultur auseinander.

Von Musik und Graffiti über Mode bis hin zu der Möglichkeit, in einem Abenteuercamp Erfahrungen mit den eigenen Grenzen zu machen, können sie dabei ihre individuellen Schwerpunkte setzen.

 

In der Jahrgangsstufe 9 liegt der Fokus auf der Lebenskompetenz.

Ob sie nun einen Kochkurs, einen Tanzkurs, einen Erste-Hilfe-Lehrgang oder ein Praktikum in einer Künstlerwerkstatt oder in einer von ihnen selbst gewählten Firma machen, wird diese Woche hoffentlich ein Zugewinn an persönlicher Kompetenz sein.

 

Alle Schülerinnen und Schüler dokumentieren in einem eigens dafür entwickelten Berichtsheft ihre Begegenungen und Erfahrungen, Freuden und Schwierigkeiten. Angereichert mit Fotos, Interviews und anderem wird dieses Heft eine Möglichkeit zur Reflexion und eine Grundlage für den gegenseitigen Austausch am Ende der Woche bieten.

 

Wir hoffen, dass diese Woche für möglichst viele unserer Schülerinnen und Schülern Erfahrungen birgt, an denen sie wachsen können.

Musik an der HFR

Musik hat an der Hermann-Frieb-Realschule einen sehr hohen Stellenwert. Ausführlich informieren können Sie sich hier.

Weiter...

Sport an der HFR

Für unsere Schüler bietet die HFR ein vielseitiges Sportprogramm an. Ausführlich informieren können Sie sich hier.

Weiter...

Schülerteams

An der HFR engagieren sie zahlreiche Schülerinnen und Schüler in Schülerteams und sorgen damit für ein besseres Miteinander.

Weiter...

Free business joomla templates