Die Girls’Day Akademie findet auch im Schuljahr 2017/18 statt. Anbei finden Sie die aktuellen Schreiben und Informationen:

Einladung   -   Bewerbungsbogen   -   Elternbrief


> 20.09.2016: Start des Projektes; Kennenlernen der Schülerinnen
> 27.09.2016: Führung in der Sternwarte (Deutsches Museum)
> 04.10.2016: Vorstellung der Führung für die Schülerinnen der 7. Klassen und nochmals ein Programm zum Kennenlernen
> 11.10.2016: Informationsveranstaltung im Berufsinformationszentrum: "Was sind MINT-Berufe?"
> 18.10.2016: Chemieworkshop: Die heilende Wirkung von Kräutern (Deutsches Museum)
> 25.10.2016: Nachbereitung des Chemieworkshops
> 08.11.2016: Workshop Umwelttechnik: Strom, Energiebedarf, Standby (Deutsches Museum)

 

girlsday2016fIm nächsten Schuljahr wird es an der Städtischen Herman-Frieb-Realschule München zum zweiten Mal eine Girls‘ Day Akademie geben. Damit sind wir eine von 14 bayerischen Schulen in diesem Projekt. An der Girls‘ Day Akademie können 15 Mädchen der 7. bis 10. Jahrgangsstufe, zusätzlich zum regulären Unterricht, teilnehmen. Es ist geplant, jeweils am Dienstag nachmittags ein Treffen für ca. drei Schulstunden abzuhalten. Davon abweichend können sich im Jahresverlauf ausnahmsweise andere Termine ergeben, wenn für Besuche von externen Kooperationspartnern bzw. besonderen Unternehmungen wie Ausflüge zum Thema andere Zeiten erforderlich werden.

Wir möchten Schülerinnen für Technik begeistern und ihr Berufswahlspektrum im Hinblick auf naturwissenschaftlich-technische Berufe erweitern. girlsday2016g

Die Mädchen erhalten eine praxisorientierte und vertiefte Berufsorientierung und setzen sich intensiv mit naturwissenschaftlich-technischen Ausbildungsberufen und Studiengängen auseinander. Im Rahmen der Girls' Day Akademie wird unsere Schule mit Unternehmen, weiterführenden Schulen, Hochschulen und weiteren externen Partnern in unserer Region kooperieren.

Die Teilnehmerinnen lernen in der Akedemie verschiedene Ausbildungsberufe bzw. -betriebe und Vorbilder in gewerblich-technischen Berufen oder naturwissenschaftlich- technischen Studiengängen kennen und können sich so einen Überblick über die Vielfalt und die Möglichkeiten dieser Berufe verschaffen. Außerdem sind Workshops und Seminare zu Temen wie Teamtraining, Bewerbung, Projektpräsentation sowie Besuchen von Messen, Museen und Vorträgen geplant. Ein Schwerpunkt wird das selbständige Anfertigen von Werkstücken sowie die praktische Erprobung beruflicher Tätigkeiten in den entsprechenden Berufen sein. Das Curriculum für das nächste Schuljahr finden Sie hier.

 

Bei Interesse oder Fragen nehmen Sie bitte Kontakt zu Frau Neumeyer ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) auf.

 

Vorteile für Ihre Tochter:

- Vielfältige praktische Erfahrungen, abgestimmt auf den Wissenstand der Schülerinnengirlsday2016b

- Kontakt zu unterschiedlichen Unternehmen der Region

- Auseinandersetzung mit den Stärken und Schwächen

- Vorstellung von verschiedenen technischen Berufen

- Nachhaltige Integration der Erfahrungen in den individuellen Berufswahlprozess, durch einen festen Ansprechpartner über ein Schuljahr hinweg

- Stärkung des Selbstbewusstseins und des Vertrauens in die eigenen (technischen) Fähigkeiten

girlsday2016c


Die Girls' Day Akademie wird durch bayme - Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V. und vbm - Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V. sowie der örtlichen Agentur für Arbeit getragen.

Musik an der HFR

Musik hat an der Hermann-Frieb-Realschule einen sehr hohen Stellenwert. Ausführlich informieren können Sie sich hier.

Weiter...

Sport an der HFR

Für unsere Schüler bietet die HFR ein vielseitiges Sportprogramm an. Ausführlich informieren können Sie sich hier.

Weiter...

Schülerteams

An der HFR engagieren sie zahlreiche Schülerinnen und Schüler in Schülerteams und sorgen damit für ein besseres Miteinander.

Weiter...

Free business joomla templates