HomeSchulprofilgeschlechtergerechte Förderung

geschlechtergerechte Förderung

Mädchenarbeit an der HFR








 

 

 

 

 

 

 

Mädchenbeauftragte Frau Lang

Wir möchten die Mädchen auf ihrem Weg zu selbstbewussten jungen Frauen unterstützend begleiten.
Sie sollen am Ende ihrer Realschulzeit über ihr Rollenverständnis reflektieren können, so dass ihre Berufswahl - vom klassischen Rollenbild gelöst - möglichst den Neigungen der Mädchen entspricht.
Es gibt unterschiedliche Projekte in verschiedenen Jahrgangsstufen, die den Schülerinnen auf diesem Weg Hilfestellung geben:

  • In den 5. Klassen wird am Ende des Schuljahres geschlechterspezifisch aufgeklärt.
  • Die 6. Klassen werden für unsere sogenannten „Schnupperstunden“ in den Fächern Physik, Chemie, Kunst und BwR nach Mädchen und Jungen aufgeteilt. So sollen beide Geschlechter diese für die Wahlpflichtfächergruppenwahl entscheidenden Fächer ungestört kennen lernen.
  • In allen Jahrgangsstufen gibt es differenzierte Koedukation,  immer wieder in wechselnden Fächern. Es hat sich in verschiedenen universitären Studien gezeigt, dass eine Trennung nach Geschlechtern in einzelnen Fächern für den Lernprozess sowohl für die Mädchen als auch für die Jungen vorteilhaft ist.
  • Jedes Jahr findet bundesweit der Girl´s Day (www.girls-day.de) statt, an dem alle Mädchen der 7. Klassen teilnehmen. Sie „schnuppern“ einen Tag lang in einen typischen „Männerberuf“ hinein.

Um den individuellen Persönlichkeiten der einzelnen Schülerinnen gerecht zu werden, arbeiten wir zusätzlich mit unserer Schulpsychologin Frau Hummel und unserer Sozialpädagogin Frau Oberemm eng zusammen.
Bei Bedarf und in Absprache mit dem Elternhaus wenden wir uns auch an externe Organisationen (ANAD, IMMA, BZgA usw.).

 

Jungenarbeit an der HFR








 

 

 

 

 

 

 

Jungenbeauftragter Herr Münzer

Das Ziel der Jungenarbeit bei uns an der HFR ist, den Jungen Hilfestellung zu geben, um ihr gelerntes Rollenverhalten zu reflektieren und ihr „Junge-Sein“ verantwortungsbewusst zu gestalten.

  • In der 5. Jahrgangsstufe werden ab diesem Schulhalbjahr in regelmäßigen Abständen sog. „Jungenkonferenzen“ durchgeführt. In diesen Stunden wird versucht, die Anregungen der Jungen aufzunehmen, auf die Probleme einzugehen und an deren Lösung zu arbeiten. Dies soll auch dazu dienen, dass die Kinder problematische Situationen – auch zwischen Mädchen und Jungen – leichter und selbständiger lösen lernen.
  • Dazu werden neben Projekten wie dem „Zukunft-Jungs-Tag“ (für die 7. Jahrgangsstufe) immer wieder Gespräche und Übungen mit kleinen Gruppen und einzelnen Schüler geführt. Mehr Informationen zum „Zukunft-Jungs-Tag“ können Sie im Internet unter www.respekt-jungs.de und www.neue-wege-fuer-jungs.de finden. Dabei werden das Umfeld und die individuelle Lebenslage der Jungs – z.B. die Auswirkungen der Pubertät auf die schulische Situation – besprochen. Veränderungen, die die Jungen bei ihrem Verhalten vornehmen können, werden vereinbart. Dies wird im Idealfall immer wieder im Gespräch mit einzelnen reflektiert und von Fall zu Fall den Gegebenheiten angepasst.

Die Jungs sollen lernen, ihren Umgang mit Konflikten, bzw. ihre Lösungsstrategien zu überdenken und ihr Verhalten sozial verträglich zu gestalten.

  • Das Thema „verantwortungsvoller Umgang mit den heutigen Medien“ wird immer wieder angesprochen. Die Jungenarbeit soll auch hierbei Hilfestellung geben.
  • Nicht zuletzt versuchen wir an der HFR, in bestimmten Jahrgangsstufen und Fächern die Klassen nach Jungen und Mädchen zu teilen, um das unterschiedliche Lernverhalten zu nutzen und die Kinder in ihrem individuellen Lernen zu unterstützen.

Musik an der HFR

Musik hat an der Hermann-Frieb-Realschule einen sehr hohen Stellenwert. Ausführlich informieren können Sie sich hier.

Weiter...

Sport an der HFR

Für unsere Schüler bietet die HFR ein vielseitiges Sportprogramm an. Ausführlich informieren können Sie sich hier.

Weiter...

Schülerteams

An der HFR engagieren sie zahlreiche Schülerinnen und Schüler in Schülerteams und sorgen damit für ein besseres Miteinander.

Weiter...

Free business joomla templates