Sozialpädagogische Beratung an der Hermann-Frieb-Realschule

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

mein Name ist Alexandra Thonemann und ich bin an der Hermann-Frieb-Realschule als Schulsozialpädagogin tätig. Über Die Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi) (https://www.die-gfi.de/muenchen/) arbeite ich zusammen mit der Schule. Zu den vielfältigsten Themen biete ich sowohl Einzel- als auch Gruppenberatung für Schüler*innen an.

Das Wichtigste vorweg: Ich habe Schweigepflicht!

 

Wie findet man mich?

Montag bis Donnerstag: 9.00 -16.00 Uhr und Freitag 9.00 -14.30 Uhr

Büro 3.07 (3. Stock, ganz hinten rechts) oder im Schulhaus

 

Wie kann man mich kontaktieren?

Email: alexandra.thonemann@die-gfi.de

Über das Sekretariat: per Nachricht oder Telefonanruf (089 / 307937-0)

 

Beratung für Schüler*innen

Ich bin Ansprechpartnerin für alle Lebensbereiche. Du kannst mit Themen, die dir wichtig sind, zu mir kommen.(gerne auch zusammen mit einem Freund/einer Freundin). Ich bin für Dich da, als

Ratgeberin, Unterstützerin, Begleiterin

bei Streit, Stress, Sorgen, schwierige Situationen an der Schule, zu Hause, in der Freizeit mit Freund*in (z.B. (Liebes)-kummer, Trauer, Krankheit, Gewalt, etc)

bei Unzufriedenheit mit deinem Umgang mit Computer, Smartphone, Essen, Zigaretten, Alkohol oder anderen Drogen

Motivatorin

z.B. beim Lern-Durchhänger, Zukunftspläne schmieden

Ideengeberin und Lösungsfinderin

Gemeinsam suchen wir nach Lösungen, damit du deine Situation besser meistern kannst.

 

Beratung für Eltern und Erziehungsberechtigte

Als Eltern und Erziehungsberechtigte haben Sie eine entscheidende Rolle im Leben Ihrer Kinder. Sie können gerne in meine Beratung kommen, wenn Sie Unterstützung möchten bei

Schulischen Herausforderungen und Belastungen Ihres Kindes

Konflikten in der Familie

Erziehungsfragen (Mediennutzung, Pubertät, Regeln und Konsequenzen, etc.)

 

Was Sie sonst noch wissen sollten

Das gfi ist gut vernetzt mit weiterführenden Hilfen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in München und können so bei Bedarf Kontakte herstellen und vermitteln.